Griff ins Klo

Mir schwante ja gleich nichts Gutes, als mir in einem befreundeten Haushalt ein Kellerfund präsentiert wurde. Ob man den denn noch trinken kann, wurde ich gefragt. Na ja…

Das Etikett beschreibt einen

2004er Salice Salentino – Riserva- Cuvée – Salice Salentino DOC, n.b., Puglia

Weingut Fehlanzeige, nur eine kryptische Abfüller-Firma auf dem Rückenetikett und ein deutscher Importeur. Schaut schwer nach vergessenem Discounter-Wein aus, ob Aldi, Lidl, Penny oder was auch immer, keine Ahnung.

Geschmacklich wäre zu sagen, daß der Wein tatsächlich noch trinkbar war, seinen Höhepunkt -wenn er denn je einen hatte- hat er aber möglicherweise schon länger hinter sich gelassen. Die bei einem Salice erwarteten dunklen Frucht- und ggf. auch Tabaknoten konnte man ein bißchen erahnen, am meisten präsent war jedoch der Alkohol mit Zungenpelzbegleitung. Immerhin ist der Spuk beim Trinken gleich vorbei, nachhaltig war er jedenfalls trotz seiner Fülle nicht.

Meiner Empfehlung folgend wurde der Wein dann noch in geringer Dosierung zur Verfeinerung eines Gulasch verwendet, dafür war er sicher gut genug.

Ob er etwas frischer einen signifikant anderen Eindruck hinterlassen hätte: ich bezweifle es. Wahrscheinlich wäre er eher noch pelziger gewesen. Hat mich letztlich nur in meiner Meinung bestärkt, Wein am besten nur da zu kaufen, wo er hergestellt wird: beim Winzer selbst. Allerhöchstens im guten Fachhandel, bei dem der Händler den Winzer persönlich kennt. Aber niemals im Supermarkt, ist reine Zeitverschwendung, wenn man den Wein wirklich genießen will und ihn nicht nur als Flüssigkeitsspender mit etwas Aroma und Alk verwenden möchte…

Meine Wertung: 0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s