GV – Magnum

2005er Grüner Veltliner, Kremser Goldberg, Winzer Krems – Kellermeister Privat, Kremstal, Österreich

Wohl weil es eine Magnum war, lag diese Flasche Grüner Veltliner relativ lange aufgrund ihres Formats im Keller an wenig prominenter Stelle versteckt, bis sich mal eine passende Gelegenheit ergab UND mir die Flasche wieder in die Hände fiel. „Hoffentlich ist der noch was…“, dachte ich mir zuerst, aber meine Sorge war völlig unbegründet.

Ich schätze mal, daß der Wein in jungen Jahren eher ein grünliches Gelb aufwies, zum Zeitpunkt des Öffnens jedenfalls ging die Farbe schon leicht in Richtung Honiggelb. Jedenfalls hat die Lagerzeit dem Wein in keinster Weise geschadet, ob sie ihm genützt hat, kann ich mangels Vergleichsmöglichkeit allerdings nicht sagen.

Was da im Glas war, war ein schöner, reifer und typischer GV, das Pfefferl natürlich präsent, die Fruchtaromen von Äpfeln auf der reifen, mürben Seite, sehr trocken, insgesamt sehr kräftig anmutend für seine 12,5 Umdrehungen, muß man fast schon als Kaminfeuerwein bezeichnen.

Insgesamt ein sehr schöner Wein, der wahrscheinlich auch noch mehr Jährchen im Keller mit links weggesteckt hätte, allerdings gefällt mir (mittlerweile) die klarere Stilistik einiger „Rebellen“ aus der Gegend besser, deshalb würde ich ihn heute wohl nicht mehr kaufen.

Meine Wertung: 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s