Der Wahnsinn, Teil 2

Bei dem Werlitsch-Probier-Paket, welches ich neulich gekauft habe, ist auch der Orange-Wein dabei gewesen, der ganz profan „Werlitsch“ heißt.

2011er Werlitsch – Cuvée – trocken – Landwein, Werlitsch, Südsteiermark

Auch das Design der Etiketten weicht deutlich von denen der Weißweine ab. Sieht eher nach einer Flasche mit Apfelsaft vom Hof aus, so nüchtern ist das Etikett. Auch die Tatsache, daß die Flasche keine Verschlußkappe mit amtlicher Prüfnummer über dem Korken hat, weist darauf hin, daß da in der Flasche was ganz was anderes drin ist. Ein ganz einfacher Landwein?

Einmal eingeschenkt, paßt das Bild zur Aufmachung der Flasche, sieht aus wie naturtrüber Apfelmost. Riecht aber ganz anders. Der Wein ist aus Trauben der Lagen gemacht, von denen auch der Sauvignon sowie der Chardonnay für den Ex Vero III stammen. Aber beide Traubensorten haben dem Wein nicht ihre typischen Aromen verpaßt. Es ist alles ganz anders.

Erster Eindruck: Mango-Maracuja. Dazu eine geballte Ladung Mineralik. Nach und nach auch andere Eindrücke wie Mandarine, Pampelmuse, Aprikose und ein paar würzige Noten in Richtung Rosmarin. Trotz der Geschmacksfülle und den 13,5 PS dabei immer sehr elegant und mit erfrischender Säure. Im Hintergrund so ein leichtes Rotweingefühl, hier macht sich bemerkbar, daß die Schalen wohl komplett mit vergoren wurden.

Der Wein wurde beim Trinken niemals langweilig und überraschte von Schluck zu Schluck wieder mit einer neuen Geschmacksnuance. Für mich bis dato völlig unvergleichlich. Ok, ist auch mein erster Orange-Wein. Aber daß dieses Genre so eigenständig ist, hätte ich echt nicht gedacht.

Ohne Zweifel werde ich diesen und andere Jahrgänge in ihrer Entwicklung verfolgen, eine der spannendsten Weinerlebnisse der letzten Jahre für mich.

Meine Wertung: 3

Werbeanzeigen

2 comments on “Der Wahnsinn, Teil 2

  1. Den würde ich auch gerne mal probieren, aber warum denn nur die Note 3, das spanneste Weinerlebnis der letzten Jahre+ dann nur befriedigend?? Das passt aber gar nicht!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s