Hugh Masekela

Von Hugh Masekela, dem für lange Zeit in den USA lebenden Flügelhorn- und Trompeten-Spieler aus Südafrika (der auch mal mit Miriam Makeba verheiratet war) habe ich in den letzten Jahren viele schöne Alben erstanden, jetzt ist mir mit

Hugh Masekela – Uptownship

auch mal eine Japan-Pressung von 1990 in die Hände gefallen. Auch da wurde er anscheinend gehört.

Nachdem Hugh Masekela in den frühen 60ern über London in die USA emigrierte, versuchte er nachhaltig, (amerikanischen) Jazz und südafrikanische Genres miteinander zu verschmelzen, was zu einem über die Jahre eigenständigen, aber nie statischen Sound seiner Musik führte. Anfang der 80er war er mit seiner Musik auch mal in den Dance-Charts vertreten, wurde später aber wieder „ernsthafter“, wenn man das mal so nennen darf. Dieses Album hier entstand 1989 noch vor seiner Rückkehr nach Südafrika.

In „Uptownship“ zieht sich der südafrikanische Einfluß fort, wenn man mal von dem Stück „If you don’t know me by now“ absieht, das mir auch nicht besonders gefällt, ist mir einfach zu schwülstig interpretiert. Auch „Ooo Baby, Baby“ ist diesbezüglich nicht so ganz meins…

Es gibt noch deutlich bessere Alben von Hugh Masekela, allen voran „Hope“ von 1993 mit dem ultimativen Track „Stimela“, aber dies hier ist für mich eines der vielen Alben, die Hugh Masekelas langen Weg zurück in seine Heimat auf eindringliche Weise dokumentieren.

Man sollte aber von Südafrika (oder zumindest von einer anderen afrikanischen Region) ein bißchen mehr wissen, als die Position auf der Landkarte, am besten man war schon mal da und / oder hat Kontakt zu Menschen von dort, denn sonst wird sich einem diese Musik höchstwahrscheinlich nicht erschließen.

Meine Wertung: 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s