Back to the roots…

Animiert von einer Konzertaufzeichnung mit Herbie Hancock unter der Leitung von Gustavo Dudamel, die ich gerade in Arte gesehen habe, mußte ich mir mal wieder ein Album von Herbie anhören, das aus der Zeit stammt, als er „nur“ Piano spielte. Also keine Unmenge an Keyboards, Synthesizern um ihn herum (was auch seine Reize hat), sondern einfach die klassische Jazzbesetzung Piano, Bass, Drums und das eine oder andere Blasinstrument.

Herbie Hancock – Speak like a Child

ist nach Herbies Beschreibung eine Hinwendung zur Reinheit und Spontaneität. Es zeigt schön die Entwicklung vom damals angesagten Jazz, in diesem Fall dem Bop, aus dem ja auch Herbie Hancock kommt, hin zu neueren Formen in Richtung Fusion / Jazz-Rock. Insbesondere die Stücke „Riot“ und „The Sorcerer“, die auch auf den kurz vorher erschienenen Miles Davis-Alben „Nefertiti“ und „Sorcerer“ eine gewichtige Rolle spielen, weisen in diese Richtung. Herbie Hancock war zu dieser Zeit auch Mitglied des zweiten Miles Davis-Quintets, das ganz wesentlich die oben beschriebene Entwicklung beförderte. Wer da allerdings wen und wie mehr oder weniger beeinflußt hat? Eigentlich egal. Es ist einfach spannend, zuzuhören, was sich da in der Zeit von 1964 bis 1970 so alles entwickelt hat. Und das war eine ganze Menge.

Herbie beschreibt auch, daß er mit der Arbeit an diesem Album mehr hin zu den Klängen und weg von fixen Akkorden wollte. Also eben diese stärkere Spontaneität, die Abwendung von Regeln, die im Zweifel auch einengen. Wie Kinder eben…

Ein Hancock-Album, das nicht zu den bekanntesten Titeln zählt, eher ein unauffälliger Meilenstein in der oben beschriebenen Entwicklung, jedoch ein recht konsequenter. Ein Genuß für den, der bereit ist, sich von der Unbekümmertheit dieser Stücke tragen zu lassen.

Meine Wertung: 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s