noch was für die kalte Küche…

…ist der

Rotweinessig, Weninger, Mittelburgenland

der vom Essigmacher Karl Buchta aus Weninger-Weinen hergestellt und vom Weingut Weninger verkauft wird.

Ich weiß jetzt nicht genau, aus welcher bzw. welchen Sorten der Essig gemacht ist, er hat aber schon eine gewisse Kirsch- und Brombeernote im Geschmack. Wobei das aber ungleich schwerer als beim Wein zu schmecken ist, weil die Säure natürlich in ganz anderem Maße präsent ist. Vor allem ist das Aroma wirklich sehr natürlich und hat nicht diesen Kunstaromageschmack, wie man ihn häufig bei solchen Essigsorten findet. Der Essig hat eine hellrote Farbe, fast wie ein Rosé. Hat also nichts mit einem Balsamico gemein. Paßt zum Beispiel gut zu Feldsalat mit Champignons. Oder auch zu Radieschen.

Nicht ganz so bemerkenswert wie der Verjus, aber trotzdem sehr gut und wenn man schon mal beim Weninger ist, dann unbedingt mitnehmen!

Meine Wertung: 2

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s