Wohlmuth Sauvignon Blanc

Ich hatte noch nie einen Wein von Wohlmuth im Glas und so habe ich neulich einfach mal interessehalber zugegriffen, als ich den Wein im Regal stehen sah. Schließlich ist Wohlmuth eine der durchaus renommierten Adressen in der Steiermark. Probiert habe ich den

2012er Sauvignon Blanc – Steirische Klassik, Wohlmuth, Südsteiermark

In der Nase gleich als Sauvignon erkennbar, aber vom Geruch her nicht so intensiv und komplex wie manch andere Sauvignons, die ich in letzter Zeit erlebt habe. Neben der Sauvignon-Stachelbeere und der leichten Frühlingswiese andeutungsweise vielleicht Clementine und Karambole. Die Säure ist eher unauffällig, eine leichte Mineralik ist vorhanden, der Abgang ist geschmeidig, aber nur mittellang.

Insgesamt ein schön gemachter Wein, der zusammenfassend betrachtet aber eher unauffällig ist und damit keinen Nachkaufreflex bei mir auslöst. Ich muß vielleicht mal sehen, ob die Gewächse aus dem Hause Wohlmuth, die ein oder zwei Ebenen höher angesiedelt sind, ein deutlicheres Aha-Erlebnis bei mir auslösen.

Meine Wertung: 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s