Frisch, fromm, fröhlich, frei… – Nachtrag

…dieses Motto kam mir irgendwie in den Sinn, als ich den

2013er Grüner Veltliner – Berg Vogelsang – Kamptal DAC, Bründlmayer, Kamptal

im Glas hatte. Ok, hinter „fromm“ mache ich mal ein Fragezeichen, damit habe ich es im realen Leben eher nicht so. Den Vogelsang kannte ich in der 2012er Variante schon von einem Hotel in OÖ, wo es diesen Wein als halbe Flasche gibt und man so in der glücklichen Lage ist, nicht als Alleinreisender auf die offene Standardware angewiesen zu sein.

In der Nase schöne Apfel-, Birnen-, Pfirsich- und gelbe Pampelmusenaromatik sowie das obligate Pfefferl. Am Gaumen eine leichte Bitterkeit von der Pampelmuse, etwas salzig, schöne belebende Säure, die die Gesichtszüge aber nicht beeinträchtigt. Später habe ich noch ein paar würzige Noten nach Nelken und Kardamom erkannt. Anfangs noch leicht perlend, relativ langer Abgang. Staubtrocken, aber mit recht hohem Extrakt, der durch die Säure gut gestützt wird.

Wer einen GV sucht, der nach GV schmeckt, der wird hier fündig – oder auch nicht. Ich weiß, das klingt blöd, aber der Wein hat einige typische Merkmale eines GV, setzt sich aber durch die Fruchtkomplexität von den mir bekannten „typischen“ Grünen Veltlinern deutlich ab.

Sehr schöner GV, der, wenn „Wachau“ drauf stünde, wahrscheinlich 150 Schilling teurer wäre.

Meine Wertung: 2

Nachtrag nach 6 Tagen mit Luft:

Ungefähr ein Drittel der Flasche blieb am Sonntag übrig, und diesen Rest habe ich erst heute getrunken. Ich hatte allerdings gar nicht mal den Vorsatz, den Wein über die Zeit zu beobachten, da ich ehrlich gesagt nicht davon ausgegangen bin, daß sich über die Tage eine signifikante Änderung ergibt. Ich habe mich eher gefragt, ob er überhaupt noch gut ist. Aber weit gefehlt! Die Fruchtaromen sind deutlich zugunsten der Sekundäraromen zurückgetreten. Mittlerweile ist ein intensives Aroma nach Schnupftabak vorhanden, die Nelken sind ebenfalls erheblich deutlicher präsent. Der Wein hatte heute deutlich mehr Alleinstellungsmerkmale als vor sechs Tagen. Sehr schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s