Sizilianischer Komet

Mit Einbrechen der Dunkelheit wurde gestern eine zweite Flasche nötig. Die Wahl fiel auf einen

2009er Fiano – Cometa – Sicilia Menfi DOC, Planeta, Sicilia

Planeta dürfte mit über 2 Mio. Flaschen pro Jahr eines der größten Weingüter in Sizilien sein, dennoch kommen aus diesem Haus eigentlich nur gute bis sehr gute Weine, die dazu noch eine hohe Eigenständigkeit aufweisen. Soweit ich sie kenne zumindest. Für den Cometa wird reinsortig Fiano verwendet, eine in Süditalien autochtone Rebsorte, die sich sowohl in Kampanien als auch in Sizilien findet.

Die Farbe zeigt sich als reifes Gelb im Glas. Die Nase anfangs ein bißchen verhalten und zuerst echt schwer einzuordnen. Paprika kommt als erstes durch, nach und nach dann Fichtennadeln, Tabak, Thymian und Limonenzesten. Die ursprünglich vorhandene Fruchtaromatik ist stark zurückgetreten, aber im Hintergrund schwingen ein bißchen Pfirsich und Ananas noch mit. Am Gaumen dann auch Thymianhonig und weitere kräuterige Noten. Ganz feine Säure, die mit ein paar extra Zitrusnoten daher kommt. Wunderschöner Abgang, von dem man lange was hat.

Sehr eigenes Aroma, das nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Ein Mitglied der Runde fand den Wein dann auch „anstrengend“ und hat sich lieber einem -nach meiner Meinung eher nichtssagenden- Bioweinchen hingegeben. Die Geschmäcker sind halt einfach verschieden. Manchmal sehr verschieden…

Ich jedenfalls (und der Rest der Runde auch) war von dem Wein auch und gerade in der jetzt gereifteren Form sehr begeistert. Diese Stilistik muß man erst mal wieder finden, das dürfte nicht einfach sein.

Meine Wertung: Nachkauf 2/3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s