Points of Order

Bill Laswell’s musikalisches Schaffen in bestehende Schubladen einzuordnen, ist schlichtweg unmöglich. Er hat so ziemlich alles zwischen Jazz und Rock, Metal und Worldmusic und weiteren Stilen ausprobiert und diese munter miteinander kombiniert. Was dabei herauskam, war in der Regel immer ungewöhnlich und innovativ. Auch wenn Bill Laswell ja eigentlich „nur“ Bassist ist, sein Einfluß vor allem auch als Komponist und Produzent ist international in der gesamten Musikszene sicher deutlich größer als sein Name allgemein bekannt ist. Das 2001 erschienene Album

Bill Laswell – Points of Order

verbindet Fusion, Avantgarde, Hip Hop, Future Jazz, Ambient Music und und und zu etwas, was einem entweder gefällt -sofern man bereit ist, sich darauf einzulassen- oder man kopfschüttelnd gleich wieder abschaltet, zum Beispiel weil man zwar eines der oben angesprochenen Genres mag, mit den anderen aber gar nichts anfangen kann. Bei manchen Stücken könnte Miles Davis mitgespielt haben (wenn er da noch gelebt hätte), andere Stücke könnten fast in der Techno-Disco gespielt werden, wenn sie etwas monotoner wären. Dann wieder was, was auch von Herbie Hancock hätte stammen können (bei dem Album „Future Shock“ von Herbie Hancock und den beiden folgenden hatte Bill Laswell ja seine Finger auch ganz tief drin).

Als Performer ohne weitere Nennung der tatsächlich gespielten Instrumente sind hier neben Bill Laswell das Anti Pop Consortium, Beans, Buckethead, Graham Haynes, (High) Priest, Karl Berger, Karsh Kale, Sayyid und Toshinori Kondo zu nennen.

Also wieder mal nichts einfaches, ich weiß. Aber hier wird eben das präsentiert, was mir gefällt und das ist in der Regel nicht massenkompatibel, ist halt (leider) so…

Meine Wertung: 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s