Geht doch…

Häufig, wenn man als Weinliebhaber zu anderen Leuten eingeladen wird, die nicht so weinaffin sind wie ich, kommt man in die Situation, daß die Gastgeber ob meiner Vorliebe für gute Tröpfchen sich dann ganz besonders anstrengen und ein vermeintlich erlesenes Fläschchen vom Aldinger etc. auf den Tisch stellen. Wobei ich erstaunt zur Kenntnis genommen habe, daß einige Tengelmänner oder Edekas mittlerweile auch ein paar wirklich namhafte Weine im Regal stehen haben.

Was ich sagen wollte: häufig steht man dann vor dem Dilemma, daß der Wein einfach belanglos bis ungenießbar ist und man sich auf die sichere Frage des Gastgebers hinsichtlich des Geschmacks überlegen muß, ob man nun die ungeschminkte Wahrheit sagt oder doch lieber nach gnädigen Worten sucht. Diese Situationen empfinde ich persönlich ja als eher unangenehm.

Schön ist, wenn sich diese Frage nicht stellt. Z.B. beim

2014er Custoza – Cuvée, Zenato, Veneto

der eine Cuvée aus Trebbiano di Soave und Garganega ist und bei Zenato sozusagen die Basis bildet.

In der Nase zwar anfangs etwas verhalten, man erkennt dann aber dennoch Aprikose, Feige und Datteln sehr schön, aber auf die leichte Art. Am Gaumen herrscht ebenfalls Leichtigkeit vor, Limette, etwas weißer Pfirsich, dabei leicht cremig. Präsente Säure, im Abgang mittellang, leicht zitronig und mit dezenten Bitterchen. Das Ganze bei 12,5 Umdrehungen.

Dies ist kein ganz großer Wein, aber für einen Preis von 5 Euronen je Flasche muß man wohl recht lange suchen, bis man was qualitativ ähnlich Schönes findet. Leicht und unkompliziert, aber dennoch vielschichtig. Hat durchaus Spaß gemacht, auch wenn ich selbst ihn wahrscheinlich nicht kaufen würde, wenn ich weiß, daß ich für ein klein bißchen Geld mehr den Spaß noch erheblich vergrößern kann.

Dennoch Respekt für viel Geschmack zum kleinen Geld, hebt sich wohltuend von der üblichen 5 Euro-Liga ab.

Meine Wertung: 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s