Party-Duo

Mir wurde anläßlich einer größeren Feierei in der Verwandtschaft mit -zig Leuten die Aufgabe zuteil, die Weine für die Gäste auszusuchen. Das war gar nicht so einfach für mich, denn der Großteil der eingeladenen Leute ist eher wenig bis gar nicht weinaffin. Für Verrückte wie mich selbst hätte ich nicht so viel nachdenken müssen. Die Weine sollten niemanden verschrecken, dem Anspruch eher anspruchsloser Gaumen gerecht werden, dabei aber doch nichts ganz belangloses sein und auch noch preislich im Rahmen bleiben. Also eher in der 5 bis 7 Euro-Klasse als alleroberster Anschlag. Ich wollte auch nichts aus dem Lebensmitteleinzelhandel oder gar einem Discounter, sondern ich hatte schon den Anspruch, etwas zu besorgen, was wirklich noch mit der Handschrift eines Winzers versehen ist. Letztlich habe ich dann was zum Anstoßen und für den Rest des Abends einen entsprechenden Zechwein besorgt:

Anstoßwein: 2014er feder Stahl – prickelnd! – Secco – Cuvée – Sekt b.A., Stahl, Tauberfranken

20160423_090228

Dieser Perlwein ist eine Cuvée aus Scheurebe und Riesling. Im Glas hat er eine stroh- bis goldgelbe Farbe, es perlt hier natürlich nicht so wie bei einem richtigen Sekt, dafür aber doch fein und gleichmäßig. In der Nase ein paar grüne Äpfel, aber im Hintergrund auch Jostabeere und weiße Johannisbeere. Dabei nicht ganz fränkisch trocken, so daß die Säure auch bei empfindlichen Gaumen nicht aneckt. Und für die Liebhaber der eher trockenen Weinchen zeigt sich die Süße auch noch schön eingebunden bzw. ausbalanciert. Relativ langer, fruchtiger Nachhall.

Das ist jetzt nicht unbedingt was, was ich mir für mich selbst gekauft hätte, aber der Secco hat halt doch eine Qualität, bei der auch ich mir gerne noch was hab‘ nachschenken lassen. Oft genug habe ich den Anstoßschluck noch nicht mal im Mund belassen, geschweige denn geschluckt. Auch die reinen Biertrinker haben ihre Gläser allesamt geleert, es war nichts mehr übrig und Beschwerden gab’s auch keine. Und es wurde dezidiert nachgefragt.

Meine Wertung: 1

Zechwein: 2015er Grauburgunder – Bischofskreuz – trocken – Qw, Karl Pfaffmann, Pfalz

20160423_090424

Recht helles Goldgelb im Glas, in der Nase Äpfel und etwas Pfirsich, ein bißchen dropsig vielleicht. Am Gaumen im Wesentlichen der gleiche Eindruck, dazu eine leichte Limettennote. Nicht ganz trocken wirkend, eher in die halbtrockene Richtung schielend. Rebsortentypisch eher wenig Säure, dadurch nicht so frisch, wie ich mir das eigentlich wünschen würde. Der Abgang ist mittellang und fruchtig auf der leicht süßlichen Seite.

Dieser GB ist kurz vor der Grenze dessen, was ich persönlich an ungepufferter Restsüße noch trinken kann. (Natürlich) Kein großer Wein aus meiner Sicht, aber bei den Gästen kam er deutlich besser an, als ich mir das erhofft hatte. In der breiten Masse sind trockene Weine mit frischer Säurestruktur anscheinend doch weniger beliebt als solche mit Frucht, etwas Süße und eben eher wenig Säure. Das mag auch daran liegen, daß die Feier in einer eher vom Bier geprägten Region stattfand, in der Wein eben nur die zweite Geige spielt. Wenn überhaupt. Das mag in einer vom Weinbau dominierten Gegend möglicherweise anders sein. Jedenfalls gab es auch hinsichtlich dieses Weines nur ausdrückliches Lob von den Gästen.

Meine Wertung: 1

Es hat also alles gepaßt mit dem Wein-Catering, das ist die Hauptsache!

Werbeanzeigen

2 comments on “Party-Duo

  1. Die Weine vom Weingut Pfaffmann würde ich persönlich oft ähnlich sehen, ganz ok soweit, nichts besonderes aber gut trinkbar, insbesondere auch in Anbetracht des nstigen Preises. Zumindest als ich diese vor einigen jahren mal kaufte waren sie sehr günstig. Der Chardonnay ist mir als positiv rauchig in Erinnerung geblieben und ein Lagenriesling wusste zu gefallen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s