Fürstlicher Müller

Mit Müller-Thurgau-Weinen habe ich in den letzten Jahren mit einer Ausnahme keine allzu guten Erfahrungen gemacht. Es hat sich zu häufig bestätigt, daß diese Traubensorte eben nur für Brot- und Butter-Weine verwendet wird und deswegen habe ich schon lange praktisch nichts in dieser Richtung probiert. In letzter Zeit erreichte mich aber des öfteren die frohe Kunde über schöne Müllers insbesondere aus Franken, wo diese auch gerne mal recht mineralisch daherkommen sollen. Da traf es sich gut, daß mir neulich mal eine Flasche

2014er pur mineral – Müller-Thurgau – trocken, Rudolf Fürst, Franken

in die Hände fiel. Viel weiß ich nicht über die Weinwerdung, leider ist die Heimseite von Fürst diesbezüglich nicht besonders ergiebig.

Die Farbe ist ein mittleres Strohgelb, in der Nase ist der MT erst sehr verhalten, aber es diffundieren deutlich einige Steine aus dem Wein in Richtung Nase. Wenn man dem Wein allerdings ungefähr eine Stunde Zeit gibt, gesellen sich zu den anfänglich wenigen kleinen Zitronen- und grünen Apfelschalen eine Reihe weiterer Vertreter der Zitrusfamilie wie Blutorange, pink Grapefruit und Limette. Am Gaumen entwickelt sich der Wein von einem anfangs sehr kargen und kühlen Steinwein hin zu einem extraktreichen Tröpfchen, aus dem man Aromen von kandierter Pampelmuse, Zitronenschale, reifer Mirabelle und Quitte herauskitzeln kann. Trotz der dann fast opulenten Aromatik bleiben die vielen, leicht herben Salze immer deutlich identifizierbar. Eine schöne Säurestruktur nimmt dem gehaltvollen Wein jegliche Schwere und rückt ihn vom Geschmackserlebnis her fast ein bißchen in die Richtung eines großen Saar-Schiefer-Weins, jedoch mit etwas weniger Opulenz und dafür mit etwas mehr Spritzigkeit. Dabei hat der MT gerade mal angenehme 12 Ampere. Schöner langer Nachhall mit fruchtig-steiniger Charakeristik.

Ich muß gestehen, daß ich so einen Wein aus der verrufenen Müller-Thurgau-Traube nicht erwartet hätte, auch von einem so renommierten Weingut wie Fürst nicht. Ganz großes Franken-Kino!

Meine Wertung: 3

2 comments on “Fürstlicher Müller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s