Überraschungskiste – Teil 4

Ich nehme aus der Überraschungskiste einfach immer von oben einen Wein raus und lasse mich somit doppelt überraschen, was ich da gerade in die Finger bzw. ins Glas bekomme. Jetzt mal wieder was, wo ich mir gar nicht sicher bin, ob das noch trinkbar ist geschweige denn genießbar:

1993er Maikammerer Kirchenstück – Muskateller – Spätlese, Ullrichshof, Pfalz

Das Weingut Ullrichshof der Familie Faubel in Maikammer in der Pfalz heißt heute einfach Weingut Faubel.

Von der Farbe her könnte der Muskateller auch glatt als Orange Wine durchgehen. In der Nase eine interessante Mischung aus hochreifen Bananen, ein bißchen was malziges, dieser schon seit Jahrhunderten unveränderte Gutenberg-Gummierstift und zu guter letzt Gesteinsmehl. Eine etwas krude Mischung, aber nicht abstoßend. Am Gaumen dann allerdings eine seltsame Melange aus altem Pappkarton, heißem PTFE und Terpentin. Eine genaue Analyse ist das allerdings nicht, sondern nur ein kurzer Eindruck, da ich das Ganze nicht zu lange im Mund behalten wollte. Über den Abgang kann ich demzufolge auch nichts sagen.

Schade eigentlich, fing zumindest interessant an. Eine Beurteilung kann ich hier nicht abgeben.

Meine Wertung:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s