Wagram – unterschätzt?

Manchmal habe ich den Eindruck, daß einige der österreichischen Weinbauregionen im Vergleich etwas untergehen. Ein Grund dafür könnte sein, daß es Regionen mit DAC-Status gibt (wenn auch jeweils nur für wenige Rebsorten anwendbar) und solche ohne. Von denen „ohne“ gibt es dann noch welche, in denen nichtstaatliche Verbände / Vereinigungen etc. wie „Vinea Wachau“, „Steirische Klassik“ o.ä. die Region wiederum mehr oder weniger bekannt bzw. attraktiv machen. Im Wagram gibt es anscheinend nichts von alledem, auch wenn immer schön „Wagram“ incl. Logo auf den Flaschen erscheint. Ob es an der Qualität in der Breite liegt? Im Speziellen habe ich jedenfalls noch nichts mittelmäßiges oder belangloses aus dem Wagram im Glas gehabt. Nun mal wieder was aus der Gegend:

2013er Grüner Veltliner – Brunnthal – Reserve, Kolkmann, Wagram

Der GV zeigt sich mit strohgelber Farbe, leicht ins Ocker gehend. In der Nase ziemlich reifer Pfirsich, etwas Orange, diese schon mit Tendenz zum kandierten, dazu eine leichte Braunwürze, die in die Kaffeerichtung schielt. Am Gaumen erst mal Pfeffer (der sich im Lauf der Zeit etwas abmildert), dann wieder der sehr gelbe Pfirsich, reife Papaya direkt von der Staude (oder wie man das Gebilde botanisch richtig nennt), Marula, leicht Muskatblüte und Lakritz, etwas schwarzer, unraffinierter Rohrzucker, dazu ein feines Limettenbitterchen. Schöne ausgleichende Säure, die 13,5 Umdrehungen sind gut eingepackt. Steine findet man auch ein paar von der etwas herberen Sorte. Der Abgang ist recht lang, dabei intensiv fruchtig und leicht herb-bitter.

Also an der Qualität zumindest dieses Weines und des Weinguts an sich kann es nicht liegen, daß das Wagram aus meiner -natürlich rein subjektiven- Sicht irgendwie hinten runter fällt. Dieser GV ist jedenfalls ziemlich viel Wein für’s Geld, dabei trotz allen Gehalts nicht zu fett, Extrakt, Säure und Holz sind schön im Einklang und nehmen sich nichts weg. Kann man sich dran gewöhnen…

Meine Wertung: 2

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s