Das ist der Gipfel!

So, glücklich wieder vom HH-Trip zurück, noch etwas angespannt in den Gliedmaßen vom exzessiven Rumlaufen (ja, ich bin auch schon über 30!), muß ich jetzt wieder den eigenen Keller plündern. Heute mußte mal der

2010er Rotgipfler – Tagelsteiner – trocken, Stadlmann, Thermenregion

dran glauben. Der ist ja nun auch schon ein paar Jahre alt, mal sehen, was diese autochtone Rebe der Gegend -die eine natürliche Kreuzung von Traminer und Rotem Veltliner sein soll- so bietet:

Sehr dichtes Goldgelb im Glas, bukettmäßig eine intensive Mischung aus roter Eßbanane, Mango, Mandarinenzesten, alles sehr in die kandierte Richtung schielend, ein bißchen Karamell, etwas Vanille, leicht petrolig ohne dabei übermäßig gereift zu wirken. Geschmacklich zeigen sich die oben erwähnten Früchte ebenfalls in sehr verdichtetem Zustand, kandierte Grapefruit nebst ebensolchem Bitterchen (das vor lauter Extrakt aber kaum was zu melden hat) kommt noch dazu. Weiters ein paar leicht herbe Steine, die man aber suchen muß, deutlicher sind da ein paar Leder- und Tabakaromen, von denen ich annehme, daß sie aus eher großem und / oder gebrauchtem Holz stammen. Der Rotgipfler wirkt trotz des amtlichen Fruchtextrakts sehr trocken, säuremäßig ist er fein ausgewogen, wieder mal so ein „opulenter Frischer“, den man ungehindert wegschlabbern kann. Der Abgang geht auch ziemlich ab, von den Früchten mit leichter Holzbegleitung hat man ziemlich lange was.

Der Rotgipfler ist im jetzigen Zustand vom Gesamteindruck her nicht weit von einer Beerenauslese entfernt, er paßt dabei sowohl zu herzhaft Gegrilltem wie zum Käse im Anschluß, allerdings muß man sich etwas disziplinieren, daß man mit dem Wein auch bis zum letzten Gang durchhält. Und das war nicht einfach!

Meine Wertung: 3

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s