Alter Finnen-Rock

Heute gab’s in der Mittagspause mal wieder das Debut-Album des finnischen Gitarristen

Jukka Tolonen – Tolonen!

welches im Jahr 1971 aufgenommen und 1973 in Finnland bei „Love Records“ erschienen ist (ich hab‘ aber leider nur die englische Sonet-Version von 1974). Wenn man danach heute im Netz sucht, findet man es genremäßig häufig unter „Jazz-Rock“. Allerdings war dieser Stil zum Zeitpunkt der Aufnahme ja gerade erst im Entstehen und ich weiß nicht, ob er sich damals schon in der vom Jazz beeinflußten Ecke gesehen hat. Als Mitglied bei „Tasavallan Presidentti“ hatte er zuvor schon 2 Alben herausgebracht und dürfte da eher ein „Progressive Rocker“ gewesen sein. Aber egal. Die Musik jedenfalls erinnert mich stellenweise mehr an frühe Alben von Pink Floyd und insbesondere Santana. Für den Jazz-Einfluß spricht aber andererseits die Verwendung von Saxophonen, was auf der Rockseite ja eher unüblich war. Nochmal egal! Ich finde es auch heute noch ein sehr vielschichtiges Album, das möglicherweise noch der Ausdruck einer gewissen Stilsuche gewesen ist. Akustische und elektrische Instrumente kommen schnell und langsam zu Wort, auch ein Spinett kann man auf zwei Stücken erkennen. Von Ballade bis Psychedelic ist also einiges dabei und hört sich auch heute nicht verstaubt an, wenn man mal von dem Live-Track „Last Night“ absieht, der aus meiner Sicht deutlich unter der Vielfalt der Studio-Stücke angesiedelt und eigentlich nur ein recht einfach strukturiertes Rock-Gedudel ist. Aber vielleicht wollten die Leute im Tavastia-Club in Helsinki das damals genau so…

Meine Wertung: 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s