Kraftwerk 2

Die Gruppe „Kraftwerk“, die seit den späten 60er Jahren für Furore im Bereich der elektronischen Musik sorgte, steht mir als Ing. schon wegen des Namens recht nahe. Aber hauptsächlich dann doch, weil die Musik dieser Gruppe über Jahre hinweg innovativ, richtungsweisend und dazu noch überaus erfolgreich war. Nun bin ich seit einiger Zeit ein Verfolger des Blogs „Radiohörer„, der nicht nur immer wieder schöne Tipps zum Radioprogramm aus jazziger Sicht gibt, sondern mich auch immer mal wieder animiert, eigene -häufig länger nicht gespielte- Platten aus dem Regal zu ziehen. So auch bei

Kraftwerk – 2

Dieses zweite Album der Gruppe aus dem Jahr 1971 -erkennbar am grünen Pylon bzw. „Verkehrshütchen“ entgegen der orangen Version des Debutalbums- steht ein bißchen im Schatten von Kraftwerk „1“. Dabei ist es meiner Meinung nach nicht minder interessant, fordert aber doch zum genaueren Hinhören. Die erste Seite besteht im wesentlichen aus dem über 17 Minuten langen Stück „Klingklang“, dessen Name auch später für das eigene Plattenlabel der Gruppe verwendet wurde. Dabei werden allerlei Tonexperimente aneinandergefügt, die sich wie von selbst zu einem großen Ganzen fügen. Manchmal meint man, der Plattenspieler hat ein Problem mit dem Gleichlauf…

Die frühen Alben von Kraftwerk sind entgegen des eigentlichen Nimbus der Gruppe noch mit „normalen“ Instrumenten aufgenommen worden, Synthesizer etc. gab’s da noch keine. Eher Orgel, E-Piano, Rhythmusmaschine, Flöten, Glocken, Geige, Gitarre und -ganz wichtig- Mischpult. Das heißt, viel der musikalischen Stilistik der frühen Kraftwerks-Musik stammt aus der (Nach-) Bearbeitung der Aufnahmen. Manches wirkt deshalb heute ein bißchen fremd bis antiquiert, weil man solche Klänge nicht mehr gewohnt ist. Fast wie eine Zeitreise, in jedem Fall aber eine spannende…

Meine Wertung: 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s