Champagner für’s Risotto?

In meinem näheren Umfeld wurde aktuell ein Rezept aufgeschnappt, bei dem ein Risotto mit Champagner zubereitet wurde. Ich wurde dann begeistert gefragt, ob ich nicht einen Schampus für so ein Risotto übrig hätte. Der günstigste Champagner, der bei mir aktuell im Keller lagert, kostet immerhin über 40 Euronen, das war mir dann dafür doch etwas zu abgehoben. Wobei ich mich auch gefragt habe, warum es für das Risotto ausgerechnet Champagner sein mußte. Wahrscheinlich ausschließlich deswegen, weil „Champagner-Risotto“ einfach schmissiger klingt als „Weißwein-Risotto“ oder gar „Sekt-Risotto“. Ich weiß auch nicht, was für ein Champagner da original verwendet wurde (kam wohl im TV dran), möglicherweise war es ja auch nur ein Discouter-Champagner. Ich konnte dann die Küche überzeugen, daß wir für dieses Experiment einen Winzersekt verwenden, den ich im Rahmen der Weihnachtsgeschenke-Orgie von einem Geschäftspartner letztes Jahr bekommen habe:

2014er Riesling – brut – Sekt, Theo Loosen, Mosel

Immerhin, ein Riesling-Jahrgangssekt mit traditioneller Flaschengärung. Vielleicht kann man den Rest ja auch so nebenher beim Kochen wegschlabbern. Vom gleichen Weingut habe ich hier ja schon mal einen Rotwein beschrieben, der in meinen Augen zum puren Genuß nicht sooo überragend war, in der Soße machte er sich damals aber hervorragend.

Der Riesling-Sekt zeigt sich mit einem schönen Goldgelb im Glas, die Perlage ist eher mäßig, hält sich dann aber doch ganz gut im Glas. In der Nase leicht hefig, viele frische Äpfel, riecht leicht restsüß. Am Gaumen wieder Äpfel, dazu Limette und Grapefruit incl. leichtem Bitterchen. Die Säure ist zwar deutlich, kann aber ein mittelgroßes Zuckerschwänzchen nicht verhindern. Der Abgang ist erst schön fruchtig, wird dann aber schnell und ausschließlich herb-bitterlich.

Mich stört hier vor allem das nicht so ausgewogene Süße-Säure-Verhältnis. Kann ich zwar noch ganz gut trinken, aber zum wirklichen Genuß fehlt dann doch einiges. Das Risotto war aber echt lecker!

Meine Wertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 10 von 25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s