Rosa Sommervorschau

Da ja landläufig gerne gemeint wird, daß Rosé und Sommer zusammengehören, mache ich diesbezüglich heute einfach mal eine Vorschau:

2015er Rosé – Spätburgunder & Schwarzriesling – Kabinett – trocken , Winterling, Pfalz

So eine Rebsortenkombination hatte ich noch nicht, mal sehen, was die so drauf hat:

Im Glas ein helleres Lachsrosa, in der Nase an erster Stelle Granatapfel, leicht Wassermelone, etwas Johannisbeergelee. Am Gaumen hellrot-frisch-fruchtig-leicht, wieder Granatapfel und etwas Johannisbeere, auf der fruchtsauren Seite Zitrone und leicht Limette mit noch leichterem Bitterchen. Schöne, frische Säure, die mit dem Extrakt leichtes Spiel hat, ein paar herbe Steinchen spielen auch mit. Der Abgang ist von schöner Länge und betont die Fruchtseite mit einer leicht herben Note.

Soweit ein schöner, frischer Rosé, der am Gaumen aber noch etwas dichter sein könnte. Trotzdem der Wein durchaus Spaß macht, werde ich hier aber nicht zwangsläufig zum Wiederholungstäter.

Meine Wertung: Nachkauf 1/3, Gesamt 14/25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s