Fruchtloses Werk

Heute sollte es aufgrund der absehbaren Vorliebe eines Gastes mal wieder ein etwas gehaltvollerer Chardonnay sein, also habe ich nach einigem hin und her in Rheinhessen zugegriffen:

2012er Chardonnay – „S“ – trocken – Gutswein, Wittmann, Rheinhessen

Weil es die Bezeichnungsregularien so wollen, muß man sich selber denken, was das „S“ wohl heißen könnte…

Im Glas ein goldiges Goldgelb, die Nase bekommt zuvorderst eigentlich nur würzig-holzige Noten ab: Vanille, Ledertasche, Pfeifentabak, Lakritzschnecken, alles da. Fruchtseitig kann man hinter dieser Wand aus Würze nur ein bißchen was datteliges und konzentriert pfirsichartiges erahnen. Am Gaumen zeigt sich ebenfalls zuerst die obige Aufzählung fruchtloser Aromen, hier sind aber die karamellisierten Aprikosen, Datteln und Feigen sowie etwas frittierte Kochbanane mit etwas Konzentration leichter auffindbar als im Riechkolben. Mit etwas Zeit zeigt sich auch eine kandierte Blutorange. Dem recht fetten Extrakt steht zum Glück genügend Säure gegenüber, so daß das Ganze doch noch recht gut im Fluß gehalten wird. Der Abgang ist dann wieder klar eine würzige Sache, für mehrere Minuten kann man die Braunwürze-Komponenten bei einem recht flach abfallenden Gradienten verfolgen.

Ich war etwas über mich selbst erstaunt, denn bei ordentlich geholzten Chardonnays mit wenig bis gar keiner Frucht hält sich der Spaß auf meiner Seite in der Regel in Grenzen. Dieses Zeug hier macht aber doch recht viel Spaß. Die Braunwürze ist zwar recht dominant, aber sie erschlägt einen dennoch nicht, durch die perfekte Säurestruktur tänzelt der Chardonnay recht elegant im Gaumen herum. So blumig schreibe ich eigentlich eher selten (oder?), aber irgendwie paßt es hier ganz gut. Dazu kommt, daß man bei genauem Hinsehen bzw. Hinschmecken dann doch eine interessante, wenn auch etwas versteckte Fruchtaromatik findet. Gefällt mir -entgegen meinen eigentlichen geschmacklichen Chardonnay-Vorlieben- ausnehmend gut!

Meine Wertung: Nachkauf 3/3, Gesamt 21/25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s