Altes Zeuch frisch von der Quelle

Meist muß man ja selber durch Eigenlagerung im Keller dafür sorgen, daß ein Wein irgendwann in gereiftem Zustand genossen werden kann. Es gibt aber bei einigen Winzern immer mal wieder -auf gut Neudeutsch- „Late Releases“, also Weine, die erst in gereiftem Zustand und frisch etikettiert den Hof verlassen. Ein solches Beispiel ist der

1997er Riesling – Brauneberger Juffer – Auslese – Pw, Günther Steinmetz, Mosel

den es gestern als bzw. zum Nachtisch gab. Von diesem Gut hatte ich bis jetzt nur Rotweine im Glas, die ich persönlich nicht sooo überragend fand (auch wenn andere Stimmen sich da teilweise fast überschlagen haben), aber jetzt war es an der Zeit, mal das eigentliche Pfund des Weinguts zu probieren: den Mosel-Riesling.

Die Farbe des Juffer ist ein schönes, aber unauffälliges Goldgelb, in der Nase gleich sehr intensiv kandierte Orangen, Pomeranzen, Limetten, Kaktusfeigen, dazu einige florale Aromen wie Rosenbusch. Mit der Zeit wird das Ganze deutlich mit etwas Waschbenzin überlagert. Am Gaumen sind die Fruchtaromen etwas weniger dicht, dafür gibt’s eine deutliche, aber angenehme Phenole nebst kleinem, geschmeidigem Bitterchen. Die deutliche Fruchtsüße arbeitet mit der distinguierten Säure vorbildlich zusammen, der Riesling fließt trotz des sicher nicht wenigen Zuckers (bei 8 PS) genauso gut wie was vorbildlich Trockenes. Der Abgang ist sehr lang und betont die fruchtsüße Seite auf einer floral-herben Unterlage, hier zeigen sich am deutlichsten auch einige schieferige Steinchen.

Dieser Riesling ist wie fruchtiges Zuckerwasser in Samt und Seide gehüllt. Die herben, bitteren und phenolischen Bestandteile sind so fein ausbalanciert, daß der Wein zu jeder Zeit eine niedrige Viskosität aufweist und somit trotz seiner Fruchtsüße erstaunlich frisch wirkt. Sowas geht nur an der Mosel…

Meine Wertung: Nachkauf 3 von 3, Gesamt 23 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s