Riesling vom Berg

Heute war weinmäßig wieder Südtirol-Zeit:

2010er Riesling – Südtirol Brixner Eisacktaler DOC, Köfererhof, Südtirol

Die Farbe ist ein etwas fortgeschrittenes Goldgelb, der Riechkolben wird gleich intensiv mit allerlei dichter, leicht herber und oranger Zitrusfrucht beschäftigt, eine dezente Phenolik kommt mit. Weiters vornehm zurückhaltend etwas Braunwürze in Form von Muskatblüte. Im Mund erweitert sich das Ganze noch um ein bißchen konzentrierte Grapefruit bzw. auch Bitterorange. Die Säure ist für einen Riesling fast moderat ausgebildet, die zugehörige Struktur läßt aber dennoch nichts zu wünschen übrig. Auch hier eine leichte Muskat-Kardamom-Note. Der Abgang ist recht lang, mehr auf der mineralisch-würzigen angesiedelt und mit einem kleinen Chinin-Bitterchen versehen.

Schön angereifter Berg-Riesling, dessen zwar dezente, aber doch auch prägende Bitternoten wahrscheinlich nicht jeden Riesling-Fan erfreuen dürften; ich fand diesen Aromenmix jedoch durchaus stimmig. Dürfte jetzt ungefähr auf seinem Zenit angekommen sein.

Meine Wertung: Nachkauf 2/3, Gesamt 19/25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s