Diesmal SB in weiß-blau

Nach dem letzten Sauvignon Blanc aus Wien vor ein paar Tagen, den ich nicht soo toll fand, nunmehr noch ein SB aus einer Gegend, aus der man diese Sorte nicht so sehr erwartet. Allerdings muß man dazufügen, daß viele Leute aus dieser Gegend schlichtweg gar nichts erwarten. Die Rede ist vom

2016er Sauvignon Blanc – Wasserburger Weinhalde – Qw, Schmidt am Bodensee, Bodensee

Auch auf dieser Flasche vom bayerischen Bodensee kein Hinweis darauf, daß der Wein trocken ausgebaut ist, er ist es jedoch zweifelsfrei; und zwar mehr am unteren denn am oberen Ende, soviel vorweg…

Die Farbe ist ein hell leuchtendes Goldgelb, für die Nase gibt’s anfangs gar nichts SB-typisches, hätte auch als guter Weißburgunder oder sogar als Stahl-Chardonnay durchgehen können. Nach etwa einer dreiviertel Stunde outet sich der Wein von der Halde dann doch zaghaft als SB, es gibt neben grünen und gelben Äpfeln, weißer Johannisbeere, Karambole und Limette auch etwas Stachelbeere, begleitet von einer leichten Kräuterwolke aus Estragon, Basilikum und Thymian. Am Gaumen kann man anfangs den SB ggf. erahnen, mit etwas Luft zeigt der Wein dann auch hier etwas unverhüllter seine Herkunft. Die SB-Früchte sind aber eher Beiwerk im sortenreichen Fruchtkorb, eine potente Säure mit schöner grün-gelber Zitrusbegleitung vermeidet jegliche Schwere, die oben genannten Kräuter plus etwas weißer Pfeffer bilden mit etwas nasser Terrasse eine schöne Unterlage. Der Nachhall lebt recht lange von der frischen Frucht, die hier mit der größten Salzfracht und wieder Pfeffer daherkommt.

Von allen potentiellen Grünweinen (SB, Kerner bzw. Scheurebe) vom Bodensee, die nicht mittels Holz in eine andere Stilistik gehoben wurden, ist das jetzt das schönste Exemplar gewesen. Die grünen / kräuterigen Sachen sind -wenn auch erst nach einiger Zeit- durchaus mitbestimmend, aber eben nicht vorlaut, Extrakt, Säure und Salz stehen in sehr schöner Balance.

Meine Wertung: Nachkauf 3/3, Gesamt 21/25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s