Gut – besser – Gutswein – Relaunch

Heute habe ich einen weißen Marinadenwein gebraucht und dabei nach dem

2016er Silvaner – trocken – Gutswein, Juliusspital, Franken

gegriffen, den wir vor gut einem Jahr schon mal im Rahmen einer Feierei mit bester Laune getrunken haben. Der einzige Unterschied -neben der Lagerzeit- ist, daß der Silvaner nunmehr in einer Schlegelflasche daherkommt, der Inhalt sollte aber der gleiche sein. Schaut etikettmäßig dann übrigens so aus:

20180501_145840

Bei der Beschreibung kann ich mich kurz fassen: ich kann den Text von unten quasi 1:1 bestätigen. Jedenfalls hat sich dieser Gutswein nicht relevant nach oben oder unten verändert, er machte heute genauso viel Freude wie beim letzten Einsatz. Diesmal allerdings als reiner Kochwein, die Hälfte für’s Essen, die andere Hälfte für den Koch…

Meine Wertung: Nachkauf 2/3, Gesamt 17/25

Nachfolgend der Text der Verkostung vom 10. Juni 2017:

Gestern war schon wieder Geburtstag. Unter anderem gab’s da auch den

2016er Silvaner – trocken – Gutswein, Juliusspital, Franken

zur Allgemeinverpflegung, nachdem ich mal geäußert habe, daß unser örtlicher Edeka neben der allgemein belanglosen Supermarktware ein recht großes Sortiment an Juliusspital-Weinen im Angebot hat. Manchmal werden meine Hinweise doch beherzigt…

Die Farbe ist Goldgelb mit leicht grünlichem Touch, in der Nase recht intensiv fruchtig: grüne Birne, Limettenzesten, Grapefruit, am Gaumen unreifer weißer Pfirsich, aber reife Sternfrucht, wieder Zitrus wie oben beschrieben. Deutliche, erfrischende Säure, die den ganz leicht restsüßen Extrakt gut unter Kontrolle hat. Ein paar Steinchen findet man auch, sofern man danach sucht. Der Abgang ist erfreulich lang, vordergründig fruchtig, ganz leichte Mineralik im Hintergrund, auch hier eine leichte, aber angenehme Restsüße.

Für einen Gutswein ein aus meiner Sicht sehr gutes Beispiel, wie man für moderates Investvolumen (in diesem Fall 6,99 Euronen) einen sauberen, richtig schönen Wein mit belebender Säurestruktur und ansprechender Fruchtseite in die Flasche bringen kann.

Meine Wertung: Nachkauf 2/3, Gesamt 17/25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s