Rosa Zitrusfrische

Gestern war’s ja netterweise mal wieder recht schön, da habe ich die Gelegenheit genutzt, das Thema „Sommerwein“ nochmal zu beleben:

2016er [Cabernet Franc] – Himmel auf Erden – Rosé – trocken – Landwein Weinland, Christian Tschida, Neusiedlersee

Im Glas ein blasses Rosa zwischen Erdbeere und Wassermelonensaft, für’s Näschen gibt’s leicht reduktive Pink Grapefruit sowie ein paar Johannisbeeren, dazu eine angedeutete weiße Mineralik (kann ich nicht besser beschreiben). Am Gaumen dann erst mal sehr frisch, hier kommen auch Zitronen- und Limettensaft dazu, im Ansatz auch Maracuja. Auch hier tue ich mir schwer, die hintergründige Steinseite eindeutig zu beschreiben, ist auch irgendwie weiß, leicht herb-bitter. Der Abgang ist sehr frisch und durchaus lang, hier geben Pampelmuse und Grapefruit mit schönem Bitterchen den Ton an, dazu eine kecke und erfrischende Zitrussäure, im Finale gibt’s etwas herbe Kreide.

Hier hat man ein sehr belebendes, leichtes und doch komplexes Zitrussaftfeeling im Glas, es kommt halt noch was weiniges und mineralisches dazu, ist meilenweit von jeglicher Bonbon-Stilistik entfernt. Macht im aktuellen Zustand viel Freude, kann sicher noch reifen. Der einzige Wermutstropfen ist der nicht ganz geringe Preis, weshalb der rosa Himmel eher die Ausnahme in meinem Keller bleiben wird, ich werde also eher immer nur mal eine Flasche kaufen und auch nicht jeden Jahrgang…

Meine Wertung: Nachkauf 3 von 3, Gesamt 20 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s