Reiterwein

Heute habe ich einen Lachs- / Saiblingswein gebraucht, beim Durchstöbern der Kellerliste fiel die Entscheidung dann zugunsten folgenden Weines aus:

2012er Riesling – Ruppertsberger Reiterpfad – trocken – [Erste Lage], Von Winning, Pfalz

Die Farbe ist ein helleres Goldgelb, das Bukett bietet eine intensive Flint-Zitrus-Nase mit Ugli, Minneloa und Blutorange sowie leicht Schiefer. Am Gaumen ebenfalls ein prall gefüllter Zitruskorb, in dem auch noch Pomelo und Pomeranzen zu finden sind. Der Riesling erscheint sehr trocken, der deutliche Extrakt in Verbindung mit der potenten Säure führt zu einem schönen süß-sauren Gesamteindruck. Auch hier zeigen sich die Steine von der flintig-schieferigen Seite mit ein paar Magnesiumsalzen garniert. Der Nachhall hallt sehr lange und hält die salzige Zitrusfrucht auf recht hohem Niveau, im Finale bleibt wieder der leicht schieferige Flint übrig.

Sehr schön ausbalancierter, insgesamt zwar recht intensiver, aber dennoch in keiner Richtung überbordender Zitrusriesling mit hoher Aromendiversität, nicht von allerfeinster Textur, aber in hohem Maße animierend. Durchaus auf GG-Niveau, aber der Reiterpfad ohne Suffix ist halt „nur“ eine Erste Lage beim VDP…

Meine Wertung: Nachkauf 3/3, Gesamt 22/25

2 comments on “Reiterwein

  1. Letzte Woche hatte ich den 2015er im Glas – war auch toll! Von Winning ist ein klasse Weingut, von dem ich noch nie etwas schlechtes im Glas hatte. Leider ist das Preisniveau teilweise recht hoch, z.B. Im Vergleich zu Franken. Nächstes Jahr im Frühjahr bin ich in Deidesheim, dann fahre ich dennoch vorbei.

    Liken

    • Das mit dem Preisniveau bei Von Winning empfinde ich unterschiedlich. Speziell bei den Guts- und Ortsweinen ist das PLV aus meiner Sicht eher schlecht, die Weine sind zwar gut gemacht, lösen aber regelmäßig keinen Nachkaufreflex bei mir aus. Angesichts seiner Qualität empfinde den Preis dieses Rieslings aber als recht angemessen, auch wenn’s „nur“ eine Erste Lage ist und eine solche in Franken in der Regel etwas günstiger daherkommt. Ist aber auch wieder komplett anders als ein fränkischer Riesling. Gereut haben mich die 16 Euronen für diese Flasche jedenfalls nicht…

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s