Rote Leidenschaft

Um mal den Unterschied zwischen einem nicht so tollen Zweigelt und einem der anderen Art zu demonstrieren, wurde während der gestrigen Silvester-Feierlichkeiten auch diese Flasche geöffnet:

2012er Zweigelt – die Leidenschaft – trocken – Qw, Arndorfer, Kamptal

Im Glas ein dunkles Rubinrot mit mäßiger Transparenz, das Bukett bietet „sanfte“ Kirsche mit viel Kalk, dazu sonnengegerbtes, graues Fichtenholz. Am Gaumen tanningeschwängerte Sauer- und Herzkirschen, etwas schwarze Johannisbeere, leicht adstringent, dabei aber sehr geschmeidig; die an sich gut bemessene Säure wirkt in Opposition zu den deutlichen Kalk- und Specksteinanteilen etwas distinguiert. Langer, geschmeidig-frischer Abgang mit ganz leichtem Blutorangenbitterchen im Finale.

Fluffig-geschmeidiger Zweigelt, der trotz des aromatischen Flaums eine schöne Frische im Gepäck hat, quasi ein ernsthafter Schmeichler mit etwas abgerundeter Kante.

Meine Wertung: Nachkauf 2/3, Gesamt 21/25

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s