Reserve-Silvaner

Heute habe ich beim Stöbern im Keller mal wieder die Probierkiste mit den Bunn-Weinen durchforstet und dabei den

2016er Silvaner – Reserve – trocken – Qw, Lisa Bunn, Rheinhessen

entnommen.

Die Farbe ist ein deutliches Goldgelb, in der Nase Gelbfrucht mit fortgeschrittener Reife, so in Richtung Dosenpfirsich mit Bananenhauch und etwas Palmzucker sowie ein kleiner Bratapfel, ganz leichte Weißkrautnote. Geschmacklich wirkt das Ganze gleich relativ cremig, aber nicht zu fett, dem reifen und leicht holzuntermalten Extrakt steht neben der moderaten, aber deutlich erkennbaren Säure auch etwas Zitrusaromatik in Form einer Pomelo gegenüber, im Hintergrund schwingen einige herbere Kräuter wie Beifuß mit. Der Abgang ist ebenfalls auf der cremigen Seite angesiedelt, die Säure hält das Ganze gut auf der fluffigen Seite, im Finale kommt dann die mineralische Seite mit etwas Speckstein nach oben.

Paßte recht gut zum Mont d’Or chaud, auch wenn da eigentlich eher was aus dem Jura dazu gehört. Der leicht krautig-specksteinige Touch -der auch nicht verfliegt- wirkt zwar auf mich nicht sonderlich störend, aber er fördert auch meinen Nachkaufreflex nicht. Mal sehen, wie sich dieser Wein in ca. 2 Jahren präsentiert.

Meine Wertung: Nachkauf 1/3, Gesamt 18/25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s