Deutlicher Aufstieg

Gestern war ich mal wieder schön beim Essen, die Karte enthielt auch einen alten Bekannten, den ich dann -allerdings mit aktuellerem Jahrgang- bestellt habe:

2015er Pinot Bianco – Vorberg – Riserva – Alto Adige Terlano DOC, Cantina Terlan, Südtirol

Die Farbe ist ein recht kräftiges Goldgelb, in der Nase anfangs etwas verhalten mit Kaktusfeige und Nektarine, innerhalb einer guten halben Stunde dreht der „Vorberg“ hier aber deutlich auf, es ploppen dann auch Physalis, reiferer Pfirsich und etwas Aprikose auf, wobei die Fruchtaromatik trotz aller sich entwickelnden Opulenz immer vornehm bleibt. Das anfänglich gar nicht vorhandene Holz entwickelt sich ebenfalls prägnant, jedoch immer dezent mit Anklängen von Torf und Sternanis. Am Gaumen fruchtseitig eine ähnliche Entwicklung, die Säure hat den letztlich recht amtlichen Extrakt aber immer souverän im Griff, neben dem stützenden Holz schwingt auch ein bißchen herbes Gestein sowie ein Hauch von Kräuterwiese mit. Der Abgang ist von ordentlicher Länge, auch hier zeigen sich trotz der sich aufbauenden Fülle keinerlei Ermüdungserscheinungen.

Den oben verlinkten 2011er fand ich vor einigen Jahren zwar durchaus auch ganz gut, aber auch etwas beliebig, dieser Jahrgang hat mich nun erheblich mehr beeindruckt. Rein gelbfruchtige, „dickere“ Weißburgunder gleiten nach meiner Erfahrung gern in die Beliebigkeit ab, weil Säure und Mineralik vor lauter Fruchtsaft total untergehen, hier wurde das richtig gut gelöst, machte viel Spaß!

Meine Wertung: Nachkauf 3/3, Gesamt 22/25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s