Exotischer Spanier

Gestern wurden in kleiner Runde diverse Mitbringsel aus verschiedenen Teilen Europas vernichtet, dazu gab’s u.a. auch den

2017er Vinho blanco – Ribeiro DO, Ramón do Casar, Galicia

Dies ist eine Cuvée aus Treixadura, Albariño und Godello.

Im Glas ein leuchtendes Strohgelb, das Bukett bietet vor allem reifere Lychee, Papaya und etwas Holunderblüten sowie leicht auch Rosengarten. Am Gaumen trotz der eher frischen Frucht doch ganz leicht cremig, die Säure ist nur moderat vorhanden, ist aber dennoch recht effektiv. Beim Abgang etwas gerbstoffig, hier schimmern am ehesten noch ein paar nasse Steine durch.

Leichter, unkomplizierter Wein, der trotz der Lycheearomatik und der für meinen Geschmack etwas unterdimensionierten Säure aber nicht ins breite oder plakative abgleitet.

Meine Wertung: Nachkauf 1/3, Gesamt 17/25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s