Vulkanier aus dem Veneto

Gestern habe ich zum Caprese einen standesgemäßen Italiener im Keller gesucht und bin dann bei dieser Flasche gelandet:

2017er [Garganega] – S – Tenuta Corte Giacobbe – Soave DOC, Dalcero, Veneto

Die Farbe ist ein helleres Strohgelb, in der Nase halbe-halbe Basalt (mit der Zeit etwas anschwellend) und weißer Pfirsich, am Gaumen kommen „sanfte“ Zitrone und Pomelo dazu, eine sehr frische Säure wird gleich mitgeliefert, auch hier eine sehr prägende Vulkan-Mineralik. Der Abgang ist ebenfalls recht frisch, wieder sehr basaltisch und macht ordentlich lange Freude.

Ein wirklich sehr schöner, ausgewogener und vor allem frischer Soave, nicht hyperkomplex, aber durch seine vulkanische Mineralik auch weit von jeglicher Banalität entfernt, vor allem wenn man ihm gut ein halbe Stunde Luft gönnt. Für gerade mal 7 Euronen pro Flasche ein echter PLV-Kracher!

Meine Wertung: Nachkauf 3/3, Gesamt 19/25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s