Der Ort des Verbrechens

Heute war mir musikmäßig zwischendrin mal nach was härterem, da greife ich gerne mal unter „B“ wie Buckethead zu, der ja vom Jazz bis zum Trash-Metal so ziemlich alles d’rauf hat, aber nie vermissen läßt, wie perfekt er sein Instrument beherrscht:

Buckethead – Crime Slunk Scene

Dieses Album stammt aus dem Jahr 2006, wie so häufig, sind die Informationen zur Musik selbst recht spärlich. Geboten wird im weitesten Sinne Heavy Metal in instrumentaler Form mit E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug, wobei Bucketheads Mitspieler nicht konkret genannt werden, aber ich gehe mal davon aus, daß man die Credits so deuten kann, daß Chris Jones das Schlagwerk bedient hat (Slunkwrangler), der E-Bass wurde neben der E-Gitarre wahrscheinlich von Buckethead selbst bedient. Was unterscheidet aber nun „normalen“ Heavy Metal“ von dem, was Buckethead d’raus macht? Es ist einfach diese oft nur irrwitzig zu nennende Art und Weise, wie in die harten und oft auch streckenweise monotonen Beats alle möglichen Klangfetzen eingestreut werden, die man so bei den üblichen Heavy-Gruppen nie zu hören bekommt. Das macht für mich das Salz in der Suppe aus, denn ich höre immer wieder gerne solchen „heavy stuff“, aber bei den meisten Gruppen ist mir die Musik dann einfach zu banal und irgendwie mag ich nicht einsehen, daß Banalität und Heavy Metal unbedingt zusammengehören müssen. Leider ist aber genau das meist doch die Regel, weshalb meine Auswahl an Künstlern, die dieses Genre bedienen, sehr übersichtlich ist. Denn mir macht Musik vor allem auch dann Spaß, wenn ich höre und spüre, daß der Musiker sein Instrument außergewöhnlich gut beherrscht, da ist die Musikrichtung dann schon fast zweitrangig. Zumindest solange es kein Schlager oder Volksmusik ist…

Meine Wertung: 3/4

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s