GG im Schafspelz

Normalerweise ist der „Geisenheimer Rothenberg“ von VDP-Gründungsmitglied Wegeler ein „Großes Gewächs“, im Jahr 2010 ging dieser Riesling allerdings „nur“ als profaner „Qw“ über die Ladentheken. Mit 9,2 g/l Restzucker gemäß Weinbrief von der Heimseite (laut Rückenetikett 0,4 g/l Glucose und 8,9 g/l Fructose, die Differenz dürfte ein Rundungsfehler sein) liegt er knapp über der Trockengrenze und so wurde ihm möglicherweise deshalb der GG-Status verwehrt. Andererseits weist das Etikett „trocken“ aus, aber vielleicht sah man das bei der amtlichen Qw-Prüfung weniger eng als beim VDP, wer weiß. Aber entscheidend ist natürlich, was in der gestern geöffnten Flasche des

2010er Riesling – Geisenheim Rothenberg – trocken – Qw, Wegeler, Rheingau

letztlich drin war:

Im Glas ein etwas dichteres Goldgelb, das Bukett ist anfangs fast etwas schüchtern mit gelben bis orangen Zitrusnoten, ganz dezent etwas Phenolik, dreht nach etwa zwei Stunden merklich auf. Am Gaumen dann deutlich mehr Dampf in Form von Kumquats und Bitterorangen, Magnesiumoxid und eisenhaltigem Schiefer, dazu eine recht kernige Säure, die dem eigentlich knapp über der Halbtrockengrenze liegenden Wein einen trotzdem recht trocken wirkenden Gesamteindruck beschert, die Mineralik ist dabei so kernig, daß sie deutlich zu diesem Frischeeindruck beiträgt. Der Abgang ist minutenlang, dabei gibt’s vor allem Schiefer plus Blutorange, im Finale wandelt sich das Ganze zu einem angenehmen Chininbitterchen plus Pomeranze.

Dieser Riesling fängt jetzt sachte an, anzureifen, was sich hauptsächlich in der Nase zeigt, die Säurestruktur ist für meine Begriffe sehr gut gelungen. Eine ganz kleine Meckerei sei mir hinsichtlich des etwas zu verschämten Buketts erlaubt, die Mineralik könnte noch einen Touch weniger robust dastehen. Das ändert aber nichts am „Großer Wein“-Status.

Meine Wertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 21 von 25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s