Tauber-PétNat

Quasi zum Kartonauffüllen habe ich vor einiger Zeit mal beim Winzerhof Stahl diesen Schäumer mitbestellt:

2018er [Cuvée] – Pétillant naturel fumé – Deutscher Sekt, Stahl, Taubertal

Wenn die entsprechende Netzfundstelle Recht hat, ist dies eine Cuvée aus Bacchus und Scheurebe, die Winzerheimseite sagt dazu nix…

Die Farbe ist ein trübes Ocker- bis Cadmiumgelb, deutliche Heferückstände am Flaschenboden; nach (vorsichtigem) Öffnen erst mal deutlicher Flüssigkeitsverlust, im Glas dann eine mittelgroße, intensive und beständige Perlage. In der Nase frische mürbe Äpfel und etwas Hefe, ein Hauch Holunder, am Gaumen ebenfalls viele dichte, aber nicht überinterpretierte Äpfel, wieder leicht hefig, deutliche prickelnde Säure auf ebenso deutlichem Kalkbett. Der Abgang ist von schöner Länge mit hier recht herber Frucht und einem angenehmen Fruchtbitterchen im Finale.

Dieser PétNat gefällt mir vor allem hinsichtlich seiner schönen Textur bei Säure(n), Frucht und Mineralik, nicht hochkomplex hinsichtlich der Aromabestandteile, aber quasi perfekt balanciert.

Meine Wertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 19 von 25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s