Zitruseller

Gestern habe ich einen Wein aufgemacht, den ich teilweise auch für ein Risotto gebraucht habe:

2018er Gelber Muskateller – trocken – Qw, Thiery-Weber, Kremstal

Die Farbe ist ein leuchtendes Strohgelb, in der Nase Pampelmuse mit Minze und Löwenzahn. Am Gaumen setzt sich das Ganze plus Zitrone fort, dazu eine superfrische Säure, der Extrakt ist zuckerschwanzfrei, ein paar herbe Kiesel gibt’s noch als als Unterlage. Der Abgang hat eine schöne Länge, ebenfalls sehr frisch, ist der mineralischte Part des Genusses.

Muskateller wird leider häufig auf süßlich-blumig getrimmt, was dann zu einer deutlichen Plakativität führt, die -zumindest für mich- sehr schnell anstrengend wird. Das alles wird hier klar vermieden, die Zitrusausrichtung hält den Wein souverän auf der frischen Seite, die Typizität der Rebsorte bleibt voll erhalten.

Meine Wertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 19 von 25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s