Riesling zu verkaufen

Der dritte Wein des gestrigen Abends stammt nicht von mir, sondern wurde von einem Gast mitgebracht. Den sollte ich dann blind verkosten und analysieren. Mit „Riesling aus Rheinhessen“ lag ich noch goldrichtig, „Wonnegau“ paßte dann allerdings nicht mehr so ganz…

2017er Riesling – I sell – trocken – Qw, Hemmes, Rheinhessen

Im Glas ein mittleres Goldgelb, in der Nase mitteldicht Yuzu und Grapefruit, dazu leicht und doch prägnant Flint. Am Gaumen dann Pampelmuse mit leicht unreifer Mirabelle, deutliche, aber nicht vordringliche Säure, leicht schieferige Steinchen. Der Abgang ist von ordentlicher Länge, dabei vor allem schieferig-zitrisch.

Durchaus schöner, unkomplizierter und recht gehaltvoller Riesling, kein Ausbund an Komplexität, aber sehr klar strukturiert und durchaus druckvoll unterwegs.

Meine Wertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 17 von 25

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s