Minneloasaft

Heute zum gebratenen Saibling mit Wildreisplätzchen hab‘ ich mir was einerseits frisches, aber auch gehaltvolles vorgestellt, deshalb fiel meine Wahl auf eine Flasche des

2013er Riesling – Rödelseer Küchenmeister – Hoheleite – trocken – Große Lage – GG, Weltner, Franken

Farblich ein leuchtendes, helleres Goldgelb, riecht deutlich nach Basalt mit Zitronat und Orangenzesten, mit etwas Luft übernimmt ein Schwarm Minneloas die Hoheit, ganz leichter Blütenhoniganflug. Schmeckt nach einem prall gefülltem Zitruskorb mit Zesten und Spalten von Minneloa, Zitrone, Kumquat und ein bißchen Ugli, der ordentliche Extrakt ist dabei leicht kantig auf die angenehme Art, die Säure ist deutlich und prägend, jedoch nicht vorlaut, ein bißchen Rest-CO2 läßt die „Hoheleite“ etwas keck daherkommen; Basalt und Gips sind hier weniger präsent, lassen sich aber dennoch die Butter nicht vom Brot nehmen. Der Nachhall hallt sehr lange, die dichte Zitrusmelange wird hier von der Säure trotz aller Dichte auf niederviskosem Niveau gehalten, im Finale bleibt für mehrere Minuten eine Mischung aus Basalt und Minneloaschalen präsent.

Das ist nun alles andere als ein GG der leisen Töne, der Zitruskorb kommt schon sehr mächtig daher, erschlägt einen aber nicht, sondern fasziniert -zumindest mich- aufgrund seiner scharfen Abgrenzung der Einzelaromen, von denen die Minneloa vor allem beim Abgang klar dominiert. Ist jetzt wunderbar angereift, typische Riesling-Alterungsnoten (wie Petrol / Phenol) gibt’s noch gar nicht, trotz aller Fülle hocherfrischend.

Meine Wertung: Nachkauf 3 von 3, Gesamt 23 von 25

2 comments on “Minneloasaft

    • „Generell“ kann ich nicht unbedingt bestätigen, aber die Rieslinge brauchen gefühlt länger als andere Sorten. Und ich hab‘ auch nichts dagegen, wenn ein Wein schon früher „fertig“ ist, muß man halt nur wissen…

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s