Der dritte Aufguß in live

Die deutsche Gruppe Kraan war in den 70er Jahren mit ihrer Art des (Kraut-) Rock mit starken Tendenzen zum bzw. Einflüssen vom Jazz-Rock recht erfolgreich. In den 80ern löste sich die Gruppe auf, um an deren Ende doch wieder für ein paar Jahre zusammenzufinden. In den 2000ern dann die dritte Wiederauferstehung, seither werden neben mehr oder weniger konstanten Engagements der Musiker in anderen, teils eigenen Formationen immer wieder Konzerte gegeben und auch vereinzelt Platten bzw. CD’s emittiert. Der „harte Kern“ der Gruppe in Form von Hellmut Hattler (e-b), Peter Wolbrandt (e-g) und dessen Bruder Jan Friede Wolbrandt (dr) kennen sich schon aus der Schulzeit und waren bereits da musikalisch gemeinsam aktiv. Ab dem Jahr 2008 tourte Kraan dann vor allem als Trio und im Jahr 2018 kam das Vinyl-Doppelalbum

Kraan – The Trio Years

heraus, auf dem insgesamt 10 Live-Aufnahmen verewigt sind. Ganz aktuell erschien jetzt noch eine weitere Platte

Kraan – The Trio Years – Zugabe!

welche weitere 7 Tracks enthält und so ausschaut:

Kraan-The-Trio-Years-Zugabe

Gespielt werden hier vornehmlich Stücke „aus der guten alten Zeit“, jedoch gänzlich ohne Altersmuff inszeniert und noch einige Kompositionen der 2000er. Wenn man die ganzen Originalversionen kennt, hört man sehr schön, daß 30 bis 40 Jahre später gar nicht so wahnsinnig viel anders ist und doch stellt sich hier kein Oldie-Gefühl ein. Die Musik ist einfach sehr zeitlos und muß für’s Hier und Jetzt nicht mit irgendwelchen modischen Gimmicks in die Zeit geholt werden, sie ist schon da.

Meine Wertung: 3 von 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s