Dick-schlanker Grieche

Heute habe ich wieder mal recht lange überlegt, was zum Essen passen könnte. Ich habe aus diversen Resten was gezaubert, aromatisch tonangebend waren dabei die Pimentos. Letztlich habe ich mich für folgende Flasche entschieden:

2015er Assyrtiko – French Oak fermented – Santorini PDO, Estate Argyros, Kyklades

Die Farbe ist ein leuchtendes Goldgelb, riecht recht dicht und klar nach weißem Pfirsich, Mirabellen und roter Kaktusfeige, das auf dem Etikett vermerkte Holz kommt nur ganz dezent in der Form zur Geltung, als daß die satte Frucht einerseits recht schmelzig, aber auch ein bißchen torfig ’rüber kommt. Am Gaumen ebenfalls diese druckvolle Gelbfrucht, eher distinguiert beholzt und mit sehr auskömmlicher Säure konsequent im niederviskosen Bereich gehalten, eher unauffälliges, aber dennoch gut tragendes, leicht kalkiges Mineralbett. Der Nachhall hallt ziemlich lang, er lebt von der Spannung zwischen Intensität und Frische auf der Fruchtseite, die Säure arbeitet fast im Verborgenen, aber das recht effektiv.

Viele der besseren Assyrtikos leben in erster Linie von ihrer Kraft und gleichzeitigen Geschmeidigkeit und gehören damit zum Besten, was Griechenland zu bieten hat; dieser Rebsortenvertreter ist dagegen fast eher die „Frischebombe“ aus dieser Riege und steht mit seinen 13,5 Umdrehungen im Vergleich fast schmächtig dar. Eignet sich gut zu Speisen, die recht hervorstechende Einzelaromen haben und so manchen Rebensaft einfach platt machen, aber von der Grundausrichtung her eher nach einem eher frischen Saft schreien; in unserem Fall eben heute die Pimentos als tonangebende Komponente, paßte wunderbar.

Meine Wertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 20 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s