Gemischt und læssig

Von der Edlmoser’schen „Læssiger“-Linie hab‘ ich in letzter recht regelmäßig Weinchen zum Kochen verwendet, erstmalig nun auch den Vierten im Bunde:

2019er Gemischter Satz – Læssiger – trocken – Qw, Edlmoser, Niederösterreich

Farblich ein sehr helles Zitronensaftgelb, riecht nach Zitroneneis und Limettenschale sowie leicht grünem Apfel. Schmeckt dann auch so, recht knackige Säure, keine Dropsfunktion, leicht kühle, mineralische Anmutung. Auch der Abgang ist frisch-zitrisch mit durchaus schöner Länge.

Hab‘ ich wieder rein in Kochweinabsicht gekauft und halt sicherheitshalber vor dem Einsatz probiert; würde ich auf irgendwelchen Veranstaltungen beschwerdefrei wegtrinken können und auch bei dem Angebot des Nachschenkens nicht nein sagen. Dennoch (natürlich) nix für gehobene Ansprüche, seinen Preis aber allemal wert.

Meine Wertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 15 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s