China-Riesling

Vorgestern war „Chinesisch“ angesagt. Obwohl ich in der Regel bei Länderküchen auch nach einem entsprechenden Wein ähnlichen Ursprungs suche, verkneife ich mir das bei asiatischen Sachen aufgrund eher schlechter Erfahrungen. Deshalb diesmal wieder der China-Klassiker: Riesling! Und zwar kein ultratrockener:

2016er Riesling – Schloss Johannisberger – Bronzelack – trocken – Qw, Schloss Johannisberg, Rheingau

Das Gut ist ja auch VDP-Mitglied, aber da so gut wie alles von der Lage „Schloß Johannisberg“ kommt, gibt’s eigentlich nur einen „richtigen“ VDP-Wein, nämlich das GG aus dieser Lage. Diese ist nach den juxigen Statuten des VDP damit verbraucht und somit wird alles andere mit verschiedenfarbigen Kapseln gekennzeichnet. Der „Bronzelack“ rangiert dabei auf Erste-Lagen-Niveau, das GG wird dagegen mit „Silberlack“ verschlossen und oben d’rüber gibt’s auch noch „Goldlack“ ohne VDP-Segen. Wahrscheinlich, weil die GG’s ja eigentlich schon die Spitze darstellen sollen und eine Spitze über der Spitze ja gar nicht sein kann. Aber zurück zur Bronze:

Ein etwas helleres Goldgelb im Glas, riecht nach Orangen und Ugli auf die etwas geschmeidig-viskosere Art. Am Gaumen ist der Zitrusextrakt auch leicht sämig ohne dabei gleich schwerfällig zu wirken, die Säure ist mächtig genug, das Ganze auf der beschwingten Seite zu halten, steinseitig würde ich von „warmem Schiefer“ sprechen, der mit Waldboden durchsetzt ist. Der recht lange Nachhall zeigt neben dem deutlichen Extrakt incl. Süße auch was leicht Malziges, insbesondere im Finale zeigt sich sowas „Grapefruit mit Rohrzucker“iges.

Dieser grundsätzlich schön frische Riesling kommt ein bißchen barock-moppelig daher ohne die Leichtfüßigkeit dabei aufzugeben; quasi trotz ein bißchen Speck noch ohne Einschränkung gelenkig. Machte daher zum etwas schärferen Essen aus dem Wok sehr viel Freude, solo kann ich mir allerdings auch was Animierenderes vorstellen.

Meine Wertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 19 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s