SB mit Anlauf

Nach 650 km Heimfahrt hab ich noch schnell eine bei uns mittlerweile zum Lieblingsgericht beförderte portugiesische Fischsuppe gezaubert und aus der beschränkten Auswahl fernab des Hauptkellers folgendes Weinchen geöffnet:

2017er Sauvignon blanc – Iphöfer Kronsberg – TRIAS – trocken – Erste Lage, Johann Ruck, Franken

Im Glas ein recht helles Strohgelb, riecht klar, aber nicht laut nach SB mit Stachelbeere, Karambole, Dill und Estragon. Am Gaumen mischen sich noch ein paar nicht ganz reife Mirabellen unters Volk, die Säure ist glasklar und knackig, dazu eine gebirgsbachige Steingrundlage, mit Luft dezent auch etwas grünes Lakritz. Der quirlige und lange Abgang schlägt in die gleiche Kerbe, klar grünes, aber nicht grasiges und / oder unreifes Finale.

Ein SB deutscher Machart ohne Fehl und Tadel, der sich auch sehr gut mit o.e. Fischsüppchen vertrug, dennoch fehlt mir hier ein bißchen der Nachkaufkick. Vielleicht hab ich in letzter Zeit einfach zu viele Loire-Sauvignons getrunken?

Meine Wertung: Nachkauf 1 von 3, Gesamt 17 von 25

Nachtrag nach 24 Stunden mit Luft: in der Nase erheblich dichter, Yuzu gibt nun den Ton an, Jostabeeren und Estragon tun den Rest. Am Gaumen eine ähnliche Entwicklung, gerade die sehr markante Zitrusseite sorgt nun auf einmal für recht hohe Eigenständigkeit, die Säure ist dem Extrakt nach wie vor gewachsen, der Spannungsregler wurde gut aufgedreht. Auch der minutenlange Abgang zeigt diese schöne Entwicklung.

Sehr erstaunlich, was sich da innerhalb eines Tages getan hat, den Nachkaufkick verspüre ich nunmehr recht deutlich.

Meine Wertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 20 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s