Kompromißlose Quitte

So, heute gibt’s den zweiten Saft vom Gutshof Kraatz aus der Uckermark. Ich habe ja schon einiges an Säften vorgestellt, aber bisher nur einen Quittensaft. Viel zu wenig angesichts meiner regelmäßigen Begeisterung für dieses spezielle Kernobst, aber leider gibt’s da lang nicht so viel Auswahl wie den Apfelsäften…

oJ Quitte – Quittensaft aus der Uckermark, Gutshof Kraatz, Deutschland

Im Glas ein mitteltrübes, helleres und leicht ockeriges Gelb, riecht sehr schön quittig, aber nicht zu primär, dabei leicht gerbstoffig und kaum oxidiert, wozu die Quitte durchaus neigt, klar angekündigte Frische. Am Gaumen dann eine stramme Fruchtsäure, neben dem kühlen Quittenaroma leicht zitronig bis unreif mandarinig, deutliche Gerbstofffracht, zerrt leicht, aber angenehm an der Gesichtsmuskulatur, leichte Spur aus Eisen(III)oxid. Der Abgang ist säuretechnisch hart am Limit (zumindest an meinem), was aber auch extrem animierend wirkt, das Finale läßt einen leichten Pelz zurück.

Dieser Quittensaft ist schon ziemlich kompromißlos, was seine Säurestruktur angeht; die meisten Keltereien biegen solche Sachen mit Zucker in eine geschmeidigere Richtung, schön daß das hier offenbar nicht passiert ist. Dürfte so zwar nicht mehrheitsfähig sein, aber ich find’s richtig gut! Kann man auch gut verschorlen, aber dann würde ich maximal 1/3 Wasser nehmen, das dann allerdings mit ordentlich Sprizzel. Dürfte bei 30 Grädern im Schatten auf der Terrasse noch mehr Spaß machen als im tiefsten Winter wie jetzt, an einem Nachkauf in größerer Menge führt kein Weg vorbei!

Meine Wertung: Nachkauf 3 von 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s