Dick-flüssig

Gestern war weinfrei, dafür wurden die Vitaminspeicher wieder aufgefüllt, diesmal mit einem der noch bereitstehenden Probanden aus der Uckermark:

oJ Alkmene & Carola – Apfelsaft aus der Uckermark, Gutshof Kraatz, Deutschland

Gemäß der Beschreibung auf dem Etikett stammen die beiden Apfelsorten von der Cox Orangenrenette ab, erstere wurde 1930 gezüchtet, Carola wurde 1962 geboren, die Äpfel stammen aus alten Obstgärten in der Uckermark.

Farblich ein blickdichtes Gelbocker, riecht etwas dicklicher nach Apfelmus mit etwas Zimt, mit Luft auch ein paar Prozent Williamsbirne. Auch am Gaumen ist das Ganze schon recht viskos und aromatisch dicht, auch hier etwas Zimt an den Äpfeln; die Säure ist jedoch potent genug, den Saft nicht mastig werden zu lassen, ein paar erdig wirkende Gerbstoffe schwingen mit. Der Abgang macht minutenlang Freude, die leicht braunwürzige Apfelsüße ist hier am prägnantesten, klebt aber kein bißchen.

Das ist nun eher ein Wintersaft, aber aktuell ist’s ja eh noch ziemlich schattig und die Heizung arbeitet noch im Wintermodus. Bei vielen solcher Dicksäfte ist’s bereits nach einem puren Glas schon gut für mich, auch wenn sie aromatisch sehr attraktiv sind; hier dagegen hätte ich die ganze Flasche in kürzester Zeit vernichten können ohne satt zu werden. Funzt aber auch als 2/3-Schorle recht gut!

Meine Wertung: Nachkauf 3 von 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s