Irgendwie Wein oder doch nicht?

Irgendwie hatte ich heute mal wieder Lust auf einen Timorasso. Da allerdings diese Rebsorte etwas zur Fülle neigt, würde ich diese Weinchen tendenziell eher in der kälteren Jahreszeit berücksichtigen. Oder zu einem Naturinger greifen:

[2015er] [Timorasso] – San Leto – Derthona – Vino bianco, Ricci, Piemonte

Im Glas ein dunkles, trübes Honiggelb, riecht ein bißchen wie eine schmutzige Sherry-Vorstufe auf der Naturseite, weiters eingemaischtes Steinobst mit Malzcoating und saurer Honig. Schmeckt warm und braun nach leicht schnapsiger und doch nicht brandig wirkender Frucht aus der Steinobstecke plus Kaki, dem Alk und der durchaus potenten Säure steht soviel Aprikosenmatschmostextrakt plus zuckerfreiem Erikahonig gegenüber, daß sich insgesamt eine recht hohe Geschmeidigkeit ergibt; das Ganze spielt sich auf einer lehmig-kalkigen Unterlage ab. Beim ewig langen Abgang heizt’s dann schon recht deutlich, die Wärme ist jedoch sehr wohlig und das Steinobstkompott macht trotz aller Kraft und Dichte nicht übermäßig satt.

Die 14,5 PS, die auf dem Etikett ausgewiesen sind, präsentieren sich sehr selbstbewußt und verkaufen sich auch recht gut, denn im Kontext mit dem Obstmost und der anschiebenden Säure kommt durch Samtigkeit einerseits und relativer Niederviskosität andererseits keinerlei Müdigkeit auf, auch das Solo-Glas danach mußte man sich nicht erkämpfen. Eigentlich macht man sowas ja bevorzugt im Winter auf, aber auf der aktuell leider immer noch sehr schattigen Terrasse hilft der San Leto sehr gut über den erheblichen Mangel an abendlicher Strahlungs- und Konvektionswärme hinweg. Heute greife ich nicht ganz so tief in die Punktekiste wie bei der Erstbegegnung, was vielleicht der gefühlt mittlerweile etwas geringeren Fruchtdiversität geschuldet ist, nach wie vor aber ein sehr bemerkenswerter Querschläger an den Grenzen der Weinwelt, und das sowohl generell als auch bei den zahlenmäßig überschaubaren Timorassos im Speziellen…

Meine Wertung: Nachkauf 3 von 3, Gesamt 22 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s