Weißer Küstenproband

Ich hab nun doch noch die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und auch ein paar wenige Weine von der kroatischen Küste eingesackt, um zumindest ein klein wenig mitreden zu können. Auf den dalmatinischen Inseln herrscht nach meiner Wahrnehmung der Anbau von Rotweinen vor, wir haben uns jedoch erst mal was Weißes zugeführt:

2019er Pošip – suho – ZOI Vinogorje Korčula, Grgić, Srednja I Južna Dalmacija

Farblich ein helleres Strohgelb, für das Riechgerät gibt’s eingedickte Kaktusfeigen und Mirabellen, welche mit Thymian und Rosmarin kontaminiert sind. Am Gaumen dann auch diese hellere Dickfrucht mit Kräuterbegleitung, relativ milde Säure, dennoch keinerlei Breitenwirkung, die spürbare Süße scheint rein aus dem Fruchtextrakt zu kommen, etwas weißer Pfeffer kitzelt den Gaumen, die Steinbasis erinnert irgendwie an Marmor. Der ziemlich lange Abgang bezieht seine Spannung aus dem erwähnten Pfeffer und einer kandierten Zitronenschale.

Dieser Pošip erinnert entfernt an einen etwas dicklicheren Gipskeuper-Silvaner; trotz aller mediterranen Wärme, die dem Wein deutlich anzumerken ist, flutscht er zu einem gehaltvolleren Essen aber äußerst gut. Bei den Solo-Gläsern haben einige zuvor im Neretva-Delta bei Ploče erworbene kandierte Zitronen -welche aromatisch perfekt zum Nachhall paßten- die Fließfähigkeit deutlich positiv beeinflußt. Schlecht ist das absolut nicht, kann aber sein, daß speziell dieser Wein im Urlaub deutlich besser wegkäme als im trauten Heim. Hier vor Ort gibt’s aber ehrliche

Meine Wertung: Nachkauf 2 von 3, Gesamt 20 von 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s