Der auf zwei Hochzeiten tanzt

Insbesondere in Österreich stelle ich mehr und mehr fest, daß auf den (für uns) spannendsten Weinen zunehmend „nur“ noch Landwein oder gar Wein draufsteht, während die qualitätsgeprüften DAC-Gewächse immer uninteressanter werden, weil sie mittlerweile einfach häufig zu beliebig bzw. zu „typisch“ sind. Einer, der schon seit vielen Jahren keine Qualitätsweine mehr macht (aus 2012 hatte […]Read Post ›