Wein in Athen – Teil 6

Entlang des kleinsten (Yacht-) Hafens in Piräus gibt es eine ganze Menge schöner Restaurants in allen Preisklassen, in denen man recht gut Fisch essen kann. Einmal gab es folgenden Weißwein zum Essen:

2014er Amethystos – Blanc – Cuvée, Lazaridi, Thrakikos

Der Amethystos ist eine Cuvée aus 85 % Sauvignon Blanc und 15 % Assyrtiko, die im Stahl ausgebaut wurde.

Im Glas ein unauffälliges Strohgelb. Das Bukett gibt Pfirsich, Mirabelle und etwas Birne preis, später auch ein bißchen Banane, leicht grünkräuterig. Am Gaumen findet man Pfirsich, Quitte, etwas Limette mit ganz leichtem Bitterchen, entfernt auch Johannisbeere, etwas dunkle Schiefermineralik, ein bißchen Thymian, gut eingebundene Säure. Die 13 PS passen gut zum geschmacklichen Eindruck. Der Abgang ist mittellang und mineralisch-fruchtig mit kleinem Bitterton.

Schön gemachter Wein, interessanterweise dem Assyrtiko näher als dem Sauvignon, obwohl dies eigentlich die beherrschende Traube ist. Hat Spaß gemacht ist aber letztlich doch eher einer -wenn auch ein schöner- unter vielen.

Meine Wertung: 1

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s